Empfohlen von:

Premium-Mitglied in der Coach-Datenbank Karriereexperten.com

  Ansprechpartnerin

Ina Meyer

Telefon: 04162 / 250 91 87

 

Email: info@inameyer.de

 

siehe auch: www.inameyer.de 

 

Zeige Deinen Freunden, dass Dir das gefällt.

"Marke - ICH!" in der Bewerbung

"Marke - Ich!" in der Bewerbung

S. Hofschlaeger / pixelio.de
S. Hofschlaeger / pixelio.de

 

 

 

Ihre Einzigartigkeit macht den erfolgreichen Unterschied!

Um das Interesse eines Personalers zu wecken und ihm die Lust am Weiterlesen zu geben, müssen Sie es anders machen, als Ihre Mitbewerber. Um zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden wollen, sollten Sie weg von der Standardbewerbung – hin zur Werbung in eigener Sache!

 

Das schaffen Sie, wenn aus Ihren Unterlagen Ihre Einzigartigkeit klar ersichtlich ist. Standardbewerbungen sehen Unternehmen täglich, Ihre Bewerbung soll zum Weiterlesen animieren und die Lust wecken, genau Sie kennen lernen zu wollen.

 

Es kann nur einen Sieger geben und das sind Sie! Ein Personaler möchte klar erkennen, warum Sie für das Unternehmen brennen und was genau Sie als potentiellen Mitarbeiter qualifiziert und wie Sie sich ins Unternehmen einbringen könnten. Formulieren Sie klar und präzise Ihre persönlichen und fachlichen Stärken (keine Aufzählung oder schwammige, interpretierbare Angaben!). Untermauern Sie diese aussagekräftig mit Fakten und Beispielen aus der Praxis. Noch besser, wenn Sie auch noch aufzeigen können, welcher Mehrwert Ihrem zukünftiger Arbeitgeber durch Ihre Einstellung entsteht.

Tipps für Ihre erfolgreiche Bewerbung

berwis / pixelio.de
berwis / pixelio.de
  • Schaffen Sie bereits einen optischen Unterschied und entwickeln Sie Ihre persönlichen (einzigartigen) Unterlagen
  • Machen Sie bereits in der Betreffzeile auf sich aufmerksam (da entsteht die Lust am Weiterlesen!)
  • Seien Sie Lösungsbringer für die ausgeschriebene Position
  • Lassen Sie erkennen, dass Ihre Unterlagen individuell für genau diese ausgeschriebene Position entwickelt wurde
  • Lassen Sie keine Unsicherheiten aufkommen – Begegnung auf Augenhöhe!

 

Bis zum nächsten Artikel.

Ihre

Ina Meyer

 

 

P.S. Wenn Sie erfahrene Unterstützung mit professionellem Blick suchen, rufen Sie am besten sofort an unter 04162 - 250 91 87 und besprechen eine mögliche Vorgehensweise mit mir ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    J. Großhennig (Donnerstag, 18 April 2013 15:22)

    Leider kann man noch soviele Hilfestellungen anbieten, einige wenige werden diese nutzen und alle anderen machen weiterhin dieselben Fehler wie vor Jahren bereits andere vor ihnen. Es gilt zwar einiges beim Schreiben von Bewerbungen zu beachten, trotzdem ist es kein unmögliches Unterfangen und mit ein bisschen Einsatz sollte auch jeder in der Lage sein sich qualitativ darstellen zu können. Das beeinhaltet für manche allerdings auch das Wahrnehmen von kostenpflichtigen Angeboten. Das Geld was man dafür ausgibt, verrechnet sich meistens sehr gut mit der Zeit und dem Frust den man dadurch einspart und sorgt im Endeffekt trotzdem für eine bessere Qualität (http://www.deinebewerbung.de/unser_blog/hilfe-bei-der-bewerbung.page.htm).

    In diesem Sinne hoffe ich, dass sie viele Menschen zu erfolgreichen Vorstellungsgesprächen bringen.

    P.S. "Um zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden wollen" sollten Sie korrigieren.