Empfohlen von:

Premium-Mitglied in der Coach-Datenbank Karriereexperten.com

  Ansprechpartnerin

Ina Meyer

Telefon: 04162 / 250 91 87

 

Email: info@inameyer.de

 

siehe auch: www.inameyer.de 

 

Zeige Deinen Freunden, dass Dir das gefällt.

Die Bewerbungsmappe "früher" und "heute"

In Anlehnung an ein sehr nettes Gespräch mit einer neuen Kundin möchte ich heute einmal darauf eingehen, dass der Wandel der Zeit auch nicht vor der Bewerbungsmappe halt gemacht hat.

 

Mit dem "Standard" von früher bekomme ich heute (meistens) keine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

 

Dafür haben wir heute die Möglichkeit, den kreativen Spielraum für uns zu nutzen, um unsere Einzigartigkeit zu zeigen.

Foto: derateru / Pixelio
Foto: derateru / Pixelio

 

Früher bestand meine Bewerbungsmappe aus kurzem Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen.

 

Früher musste ich Bewerbungsunterlagen erstellen.

Heute möchte ich einen Personalentscheider von mir überzeugen.

 

Heute gleicht meine Bewerbung einem Werbeprospekt oder einer Imagebroschüre in eigener Sache. Jedes Model hat eine Modelmappe – ich habe meine Imagebroschüre.

 

Heute macht es mir richtig Spaß, mich in meinen Unterlagen darzustellen.

 

Heute kreiere ich ein Deckblatt, auf dem ein professionell aufgenommenes, großformatiges Foto – vielleicht in Anlehnung an den neuen Job – zu finden ist.

 

 

 

Heute nehme ich mir für jede Bewerbung ausreichend Zeit, damit diese auf den jeweiligen Job und das jeweilige Unternehmen zugeschnitten ist.

 

Heute habe ich, wenn es passend ist, eine „Sonderseite“, wo ich alles Notwendige, was nicht in den Lebenslauf gehört, mitteilen kann.

 

Heute stehen im Lebenslauf nicht nur die Unternehmen, bei denen ich gearbeitet habe – heute finden sich meine wichtigen Tätigkeiten (wenn es zum neuen Job passt) darin wieder.

 

Heute schreibe ich über meine persönlichen Fähigkeiten, meine Einzigartigkeit, denn diese machen mich aus.

 

Heute wird sich der Personalentscheider auch später noch an meine Bewerbung erinnern und sich auf unser Kennen lernen freuen.

Foto: JMG / Pixelio
Foto: JMG / Pixelio

 

 

Heute darf ich kreativ sein.

 

Viel Spaß dabei - es lohnt sich, es macht Spaß und anschließend macht es stolz!!

 

Wenn Sie Fragen haben oder alleine nicht vorankommen, nehmen Sie Kontakt auf und vereinbaren einen Termin für ein individuelles Coaching.

 

Bis zum nächsten Blog.

Ina Meyer

 

 

 

 

Fotos von Pixelio (Gerd Altmann, derateru, Konstantin Gastmann und Benjamin Thorn).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0